Zum Pfarreienfest 2008

Erstes Pfarreienfest der Pfarreiengemeinschaft Kruft / Kretz und Nickenich

Am 28. September 2008 feierte die Pfarreiengemeinschaft Kruft / Kretz und Nickenich ihr erstes gemeinsames Pfarreienfest. Auf Weisung des Bischofs wurden 2001 die Pfarrgemeinden St. Dionysius Kruft mit der Filialkirche St. Marien Kretz und St. Arnulf Nickenich zu einer Seelsorgeeinheit zusammengelegt und 2007 in Pfarreiengemeinschaft umbenannt. Nach der Zusammenlegung entstanden erste gemeinsame Aktionen wie der Bibelkreis, Treffen der ehrenamtlichen Helfer zum Informationsaustausch oder die gemeinsame Vorbereitung der Kommunion- und Firmkatecheten.

FŸr viele Mitglieder unserer Pfarreiengemeinschaft unbemerkt, bildete sich nach der Pfarrgemeinderatswahl im November 2007 der Pfarreienrat, bestehend aus den PfarrgemeinderŠten beider Pfarreien. Ziel ist es in gemeinsamen Sitzungen die Arbeit der PfarrgemeinderŠte zu koordinieren und auf ein Zusammenwachsen der Pfarreiengemeinschaft hinzuarbeiten. Daraus entstand die Idee, ein gemeinsames Pfarreienfest ins Leben zu rufen, um das gegenseitige Kennenlernen der Gemeindemitglieder zu fšrdern. Dieses Fest soll zukŸnftig im Wechsel zwischen den Pfarreien stattfinden. Als erster Veranstaltungsort wurde Kruft ausgewŠhlt, um die renovierte Kirche der Gemeinde zu prŠsentieren.

Die Mitglieder der Pfarreiengemeinschaft fragten sich bei der Vorbereitung des Festes nach dem Unterschied zwischen Pfarreienfest und Pfarrfest. Dabei stellte sich schnell als besonders wichtig heraus, dass sich alle Gemeinden an der Planung und DurchfŸhrung beteiligen, dass Vereine und VerbŠnde aus unseren Orten das Fest aktiv unterstŸtzen und dass alle Pfarreien vom Erlšs profitieren sollen. Es wurde beschlossen, die Anschaffung von Sitzkissen fŸr die Nickenicher Pfarrkirche, ãUnterwegs HefteÒ fŸr die Kretzer Filialkirche und die Renovierung der Krufter Pfarrkirche zu unterstŸtzen.

Viele Vereine sagten spontan ihre Teilnahme zu, einige wenige Skeptiker mussten Ÿberzeugt werden und am Ende konnte ein tolles Unterhaltungsprogramm mit Chšren, Musikgruppen, Jugendbands, den kath. KindergŠrten und der Feuerwehr geboten werden. Die Frauengemeinschaften und der Mšhnenverein sorgten fŸr das leibliche Wohl.

Bei herrlichstem SpŠtsommerwetter startete das Fest mit einem Erntedankgottesdienst in der Krufter Pfarrkirche. FŸr die kleinen Besucher des Gottesdiensts wurde ein Kindergottesdienst angeboten. Danach traf man sich im Pfarrsaal und auf dem Kirchplatz zum gemŸtlichen Miteinander.

Die Messdiener, die Jugendfeuerwehr, Erzieherinnen der KindergŠrten und weitere engagierte Helferinnen boten fŸr die Kinder ein abwechslungsreiches Programm mit Ratespielen, Basteln, Kinderschminken und Wasserspielen.

Die zahlreichen Besucher aus allen Orten unserer Pfarreiengemeinschaft nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und zum gemeinsamen GesprŠch. Die Mitglieder des Pfarreienrates gaben Informationen Ÿber ihre Arbeit und warben um UnterstŸtzung der gemeinsamen Arbeit.

Vielen Dank allen Helfern und UnterstŸtzern unseres ersten Pfarreienfestes. Sie alle haben dazu beigetragen, dass das erste Pfarreienfest unseres Dekanats ein voller Erfolg war. Als Fazit kann man festhalten, dass die Pfarreien Kruft/Kretz und Nickenich in der Pfarreiengemeinschaft angekommen sind und in eine gemeinsame Zukunft aufbrechen.

Peter Schneichel
Vorsitzender Pfarreienrat Kruft / Kretz und Nickenich

Bilder vom Pfarreienfest 2008

Die Pfarreiengemeinschaft feiert

Am Sonntag, den 28. September, findet das erste gemeinsame Pfarreienfest der Pfarreiengemeinschaft Kruft / Kretz / Nickenich statt, zu dem der Pfarreienrat Sie alle herzlich einlädt. Um die Gemeinschaft der Pfarreien zu fördern, wird dieses Fest künftig im jährlichen Wechsel in den Pfarreien stattfinden.

Nach der heiligen Messe zum Erntedank (10:00 Uhr in der Pfarrkirche St. Dionysius, Kruft) erwartet Sie rund um das Krufter Pfarrheim ein abwechslungsreiches Programm mit Unterstützung von Vereinen und Verbänden aus allen drei Ortschaften.

Für das leibliche Wohl mittags ist gesorgt. Um ein reichhaltiges Kuchenbuffet anbieten zu können, bitten wir um Unterstützung durch Spenden von Kuchen oder Geld für den Kaffeeeinkauf. Melden Sie sich bei Frau M. Schneichel (02652/6940), wenn Sie etwas spenden möchten.

Der Erlös des Festes ist für die Anschaffung von Sitzkissen für die Nickenicher Pfarrkirche, „Unterwegs Hefte“ für die Kretzer Filialkirche und für die Renovierung der Krufter Pfarrkirche bestimmt.

Um älteren und nicht mobilen Besuchern die Teilnahme zu ermöglichen, ist ein Fahrdienst eingerichtet, wenn gewünscht auch schon zur heiligen Messe. Die Organisation übernehmen Frau Warmbold (02632/81524) und Frau Wagner (02632/83299).

Wir wollen in gemütlicher Runde zusammensitzen, gemeinsam feiern und miteinander ins Gespräch kommen.

Ihr Pfarreienrat

Bilder vom Pfarreienfest 2008

Zum Pfarrfest 2006

Nickenich. Am 13. August 2006 findet das diesjährige Pfarrfest der Pfarrgemeinde St. Arnulfus Nickenich statt. Die Vorbereitungen für dieses Fest laufen bereits auf Hochtouren. Beginnen wird das Pfarrfest um 10.00 Uhr mit einem Festgottesdienst, der vom Kirchenchor „Cäcilia“ mitgestaltet wird. Danach treffen wir uns zum Frühschoppen im und um das Pfarrzentrum. Zum Mittagessen wird es dieses Mal Kartoffelsuppe geben. Außerdem werden wieder Steaks und Würstchen auf dem Grill im Imbissstand zubereitet. Am Nachmittag werden Kaffee, Kuchen und andere süße Sachen angeboten.

In der Programmgestaltung liegt der Schwerpunkt bei den Kindern. Um 14:00 Uhr laden die Kindergartenkinder alle jungen Gäste des Pfarrfestes unter Anleitung der Kindergärtnerinnen zum gemeinsamen Tanz ein. Im Anschluss daran können wiederum die jüngeren Mitglieder unserer Pfarrgemeinde das Glück bei verschiedenen Spielen suchen oder ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Gegen 17.00 Uhr werden die Gewinner der Tombola ermittelt. Es lohnt sich! Drei Hauptpreise warten auf die glücklichen Gewinner. Auch der Förderverein St. Arnulf wird wieder präsent sein und über die Ergebnisse seiner Arbeit informieren. Der Überschuss aus dem Pfarrfestes wird zur Deckung der Kosten, die durch die Renovierung unserer Pfarrkirche entstanden sind, eingesetzt.

Bilder vom Pfarrfest 2006

Zum Pfarrfest 2004

Gemeinsam bringen wir Farbe in die Kirche

Unter dem Motto "Gemeinsam bringen wir Farbe in die Kirche" findet am 19. September 2004 das Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Arnulfus in Nickenich statt. Dieses Motto soll einerseits widerspiegeln, dass jeder einzelne von uns durch seinen Beitrag und durch seinen Einsatz das Leben in vielfältiger Weise bereichern kann. Um diese Absicht auch sichtbar werden zu lassen, erhalten alle Gottesdienst-besucher und selbstverständlich auch alle Gäste auf dem Pfarrfest (solange Vorrat reicht) einen bunten Schal, den jeder später mit nach Hause nehmen kann. Andererseits soll dieses Motto in Erinnerung bringen, dass der Erlös des diesjährigen Pfarrfestes ausschließlich für den Innenanstrich und die Deckenausmalung unserer Pfarrkirche verwendet wird.

Die Maßnahmen zur organisatorischen Vorbereitung des Pfarrfestes sind bereits voll angelaufen; das Programm steht weitgehend fest. Beginnen wird das Pfarrfest um 10:00 Uhr mit einem Familiengottes-dienst, der durch den Kirchenchor mitgestaltet wird. Im unmittelbaren Anschluss an die Messfeier wird der Chor "Charming Voices" verschiedene Lieder vortragen. Auf den Frühschoppen folgt das Mittagessen, bei dem es traditionell wieder Erbsensuppe mit Einlage geben wird. Im übrigen ist für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt (Pommes ö Bude, Steaks, Kaffee und Kuchen, Waffelstand ...).

Für die Kinder gibt es am Nachmittag wieder ein abwechslungsreiches buntes Programm. Um 13:30 Uhr werden die Kindergartenkinder die anderen Kinder zum Mittanzen und Mitsingen einladen. Danach (ab ca. 15:00 Uhr) bietet eine Spielstraße zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten: Torwandschießen, Nagelbrett, Malen, Vorlesestunde, Schminkecke ..... Außerdem wird das Tambourcorps zur Unterhaltung beitragen.

Eine große Tombola mit vielen Preisen ist ebenfalls in Vorbereitung. Folgende Hauptgewinne stehen bereits fest: 1. Preis Fahrrad, 2. Preis Massive Eichenholzbank, 3. Preis Radio, 4. Preis Mixer. Schließlich möchte auch der Förderverein St. Arnulf e. V. die Gelegenheit nutzen, um über den Stand der Renovierung der Kirche (Innenanstrich) zu informieren.

Der Pfarrgemeinderat lädt alle zum Nickenicher Pfarrfest am Sonntag, dem 19. September 2004 rund um die Kirche und das Pfarrzentrum herzlich ein. Gleichzeitig bedanken sich die Mitglieder des Pfarrge-meinderates für die Spenden, die bereits im Vorfeld für die Durch-führung des Pfarrfestes eingegangen sind. Parallel zum Pfarrfest besteht für Kunstinteressierte die Gelegenheit, im Rathaus von Nickenich eine Ausstellung mit dem Thema "Farben und Formen"
von Linda Lettau zu besuchen.

Joachim Blasch, PGR

Bilder vom Pfarrfest 2004





Ein Bibelzitat: Einer trage des anden Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. [Galater 6, 2]




Links
MBS Realbasic Plugins

st-arnulf.de