Ministrantenfahrt nach Speyer war ein Erfolg

Vom 6.08 bis 10.08.2007 war es wieder so weit. Die Messdiener und Messdienerinnen der Pfarreien Kruft, Kretz und Nickenich fuhren auf große Fahrt in die Jugendherberge nach Speyer.
Nachdem alle Ministranten im Bus waren und der Abschied leicht übers Herz ging, fuhren wir zwei Stunden. Die Busfahrt verging mit ein paar Witzen sehr schnell. Nach der Ankunft in der Jugendherberge verstauten wir unsere Koffer im Gruppenraum und gingen in die Innenstadt, wo es natürlich auch eine Stadtrallye gab.

Am Dienstagmorgen traten wir dann den 5-minütigen Fußweg zum Technikmuseum an. Für alle war es ein wissensreicher und toller Tag.

Am Mittwoch war dann der Tag zur freien Verfügung, das hieß um 8.00 Uhr aufstehen und um 9.30 Uhr vor der Türe stehen, denn dann ging es zum Dom. Dort feierten wir eine heilige Messe, die für die ganze Gruppe sehr besinnlich war. Danach war bis 16.00 Uhr Freizeit, um in die Stadt zu gehen oder einfach nur mal zum Ausruhen. Als dann alle um 16.00 Uhr auf dem Domplatz versammelt waren, kam der Kirchenmoderator von RPR 1 und wir wurden über unsere Tour interviewt.

Am Donnerstag stieg dann die Aufregung bei der ganzen Ministrantengruppe: Der Tag des Besuches im Holidaypark war gekommen. Somit sammelte sich die ganze Gruppe um 9.30 Uhr und sie fuhren mit dem Bus in den Freizeitpark nach Hassloch. Dieser Tag brachte uns allen trotz des vielen Regens viel Spaß.

Am Freitag, der letzte Tag der Fahrt, konnte man dann ein letztes Mal in die Stadt gehen, um sich den Dom noch mal unter die Lupe zu nehmen oder Souvenirs zu kaufen. Um 16.00 Uhr hieß es dann Abschied nehmen von dem schönen Gästehaus und der Domstadt, denn der Bus stand schon für die Heimfahrt bereit. Als alle Koffer eingeladen waren, ging es dann los in Richtung Heimat. Viele der Messdiener haben sich gewünscht, dass die Fahrt noch ein bisschen länger gegangen wäre, denn es hat allen sehr gut gefallen und die Gemeinschaft der Messdiener und Messdienerinnen aus Kruft, Kretz und Nickenich ist zusammengewachsen.

Korinna Leersch

« Aus dem aktuellen Pfa…   » Fahrt zum Grabe von P…

St. Arnulf Nickenich   Bilder aus Nickenich