Aus dem aktuellen Pfarrbrief (Ende Februar 2009)

Mitteilungen für die Pfarrei KRUFT/KRETZ

Pfarrbücherei

Die Bücherausgabe findet mittwochs
in der Grundschule Kruft von 15:00 – 18:00 Uhr statt.


Probe des Kirchenchore
s
ist mittwochs um 20:00 Uhr im Pfarrsaal.

Bibelgesprächskreis:

Das nächste Gespräch des Bibelgesprächskreises ist am
Jeden 1. Dienstag im Monat 19:30 Uhr im Pfarrheim in Kruft. Herzliche Einladung an alle Interessierte.

Die nächsten Tauftermine sind:

Sonntag, 01. März 09 um 11:00 Uhr
Sonntag, 10. Mai um 11:00 Uhr
Außerdem kann die Taufe in den Samstagabend- und Sonntagsmessen empfangen werden.

Mitteilungen für die Pfarrei NICKENICH

Die nächsten Tauftermine sind:

Sonntag, 22. März 09 um 11:00 Uhr
Sonntag, 05. April 09 um 11:00 Uhr
Sonntag, 03. Mai 09 um 11:00 Uhr.
Außerdem kann die Taufe in den Samstagabend- und Sonntagsmessen empfangen werden.

Probe des Kirchenchores Cäcilia

ist montags um 20:00 Uhr im Pfarrzentrum.

Seniorenmittagstisch

Der nächste Mittagstisch findet am Mittwoch 25. März 09, im Pfarrzentrum statt. Bitte bei der Anmeldung angeben, wer den kostenlosen Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte. Alle sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.
Anmeldungen bitte bis zum 23. März 09 bei Inge Warmbold
(Telefon 02632/81524) und bei Frau Inge Hörsch (Telefon 02632/82177).

Spielenachmittag für Senioren in Nickenich

Der nächste Spielenachmittag findet am Montag, dem 02. März 2009 von 15.00 h bis 17.30 h im Gastraum des Pfarrzentrums statt. Wir vergnügen uns bei Mensch ärgere dich nicht, Halma, Rumikub etc. und Erzählen.
Jeder der Lust hat in netter Runde ein paar fröhliche Stunden zu verbringen, ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer nicht mehr gut zu Fuß ist, kann abgeholt werden.
Karola Breitbach Tel.: 83372 – Petra Hörsch

Seniorenclub Akti
v mit Frau Valentin ist am 10. März von 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr im Gastraum des Pfarrzentrums.

Der Pfarrgemeindera
t möchte gerne in der Zeit vor Ostern die Kranken besuchen. Wer gerne einen Besuch wünscht, melde sich bitte im Pfarrbüro Nickenich oder Kruft.
Mitteilungen der Pfarreiengemeinschaft

Probe des Chores Via Nova sind am

Samstag, 21. Februar von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der
Pfarrkirche Kruft
Samstag, 28. Februar von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr im
Pfarrzentrum in Nickenich
Wer Lust am Singen hat ist gerne zu den Proben eingeladen.





Kleidersammlung-Bolivienhilfe 2009 in Kruft, Kretz und Nickenich

durch die Katholische Jugend

Die Kleidersammlung der katholischen Jugend zugunsten der Bolivienhilfe wird in unserer Pfarreiengemeinschaft Kruft, Kretz und Nickenich am Samstag, 14.03.2009 durchgeführt. Die Plastiktüten werden in Kruft und Kretz wieder an die Haushalte verteilt. In Nickenich erfolgt eine Auslage der Tüten in der Kirche und in vielen Geschäften. Die Aktion beginnt um 09.00 Uhr und dauert ca. 1 Stunde. Wir bitten Sie, die Kleiderspenden erst am Samstag ab 08.30 Uhr bereitzustellen, damit keine Fremdunternehmer die Kleidersäcke widerrechtlich einsammeln können.
Mit dem Erlös der Sammlung möchte die Jugend des Bistums dazu beitragen, bessere Lebensbedingungen für die notleidenden Menschen in Bolivien zu schaffen.
Weitere Informationen
für den Bereich Kruft/Kretz: Jürgen Busenkell
für den Bereich Nickenich: Christan Schmitz


Alltag
Fastenzeit 2009


Was sind Exerzitien im Alltag?
Der Verheißung von Leben in Fülle nachgehen

_ Gemeinsam mit anderen achtsam werden für Gottes Gegenwart im Alltag.
_ In der Gruppe in einem Zeitraum von vier Wochen einen Weg gehen:
Gott suchen und finden im Alltag.
_ Gemeinschaft erleben.

Elemente

_ Tägliche Gebetszeit, dazu gibt es Impulse und Hilfestellungen.
_ Einmal wöchentlich Treffen in der Gruppe mit einem Erfahrungsaustausch, Stille, Gebet und einer Einführung in die nächste Exerzitienwoche.
_ Impulse helfen, bewusster zu leben.
Aus der inneren Haltung der Stille kann die Sensibilität für die Bewegungen der Seele wachsen, das Herz, das Innerste eines Menschen, wird hörend. Dieses hörende Herz vermag Gott in allem
zu suchen und zu finden.
(Ignatius von Loyola)

Dann wird der Alltag selbst zum Gebet, zum ganz persönlichen Weg mit Gott.

so sind die Impulse aus den Briefen des Apostels Paulus in diesem Jahr überschrieben.

Die Schriften des Apostels geben sicherlich ausreichend Gelegenheit, den eigenen Glauben und die eigene Lebenspraxis zu überdenken und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Termine:
dienstags in der Fastenzeit 19.45 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
im Pfarrheim in Kruft

Begleitung der Exerzitien:
Marianne Krämer-Birsens,
Gemeindereferentin und ausgebildete geistliche Begleiterin

Ich bitte um Anmeldung zu den Exerzitien für die Bestellung der Exerzitienhefte bis zum 11. Februar
an das Pfarramt Kruft 02652/ 6780
oder an das Pfarramt Nickenich 02632 / 98 70 55.

Das Eröffnungstreffen ist am Donnerstag, dem 26. Februar um 19.45 Uhr im Pfarrheim in Kruft, anschließend jeweils dienstags.

Wer unsicher ist, ob die Exerzitien im Alltag für ihn das Richtige sind oder wer Fragen hat, kann gerne mit mir Rücksprache nehmen
Telefon – Durchwahl 02652 / 9399131
oder e-mail: kraemer-birsens@pfarramt-kruft.de
Drei Atempausen für Frauen:
In der Fastenzeit – im Herbst – zu Beginn des Advents

Eine Einladung an alle Frauen, sich im Laufe des Jahres eine Atempause zu gönnen: einen Tag der Entspannung und Erholung, aber auch die Zeit des Nachdenkens. Unterschiedliche Impulse helfen, das Leben neu zuordnen, zu bereichern und zu vertiefen.
Diese Angebote sind unabhängig voneinander zu besuchen, können aber auch als Einheit genutzt werden.


Meine Zeit steht in deinen Händen
Besinnungstag für Frauen in der Fastenzeit

Zeit haben – ein Tag zum Innehalten
Wir unterwerfen uns dem Diktat der Uhr, versuche, Zeit zu sparen, statt sie sinnvoll zu nutzen. Wir verdichten die Zeit und quetschen sie aus, telefonieren beim Kochen, essen bei der Arbeit... Am Ende aber haben wir keine Minute gewonnen, denn das Leben ist endlich.
Die Fastenzeit lädt uns ein, einen Blick auf unseren Umgang mit der Zeit zu werfen, zu erkunden wie die Menschen der Bibel und Jesus mit der Zeit umgegangen sind und was uns selber hilft, wohltuend mit der Zeit umzugehen.
Termin: Samstag, 7. März 2009
Ort: Kloster Helgoland, Mayen
Referentinnen: Marianne Krämer-Birsens, Religionspädagogin,
Johanna Palm, Heilpraktikerin
Info und Anmeldung: Kath. Pfarramt in Kruft,
Tel. 02652 / 9399131
Veranstalter: Dekanat Andernach - Bassenheim /
Pfarreiengemeinschaft Kruft – Nickenich
FBS Mayen Tel. 02651 - 6800
Vorbereitungen zum 1. Nickenicher Ostereiermarkt laufen auf Hochtouren

Ostereierkünstler aus ganz Deutschland sind am 28. und 29. März 2009 zu Gast beim Freundeskreis der Aids-Waisenkinder aus Moshi/Tansania

Nickenich, 10.02. 2009. Ob handgefräste Ostereier, Reliefeier oder Eier in Wachsbossiertechnik - Ostereierkünstler aus ganz Deutschland zeigen am 28. und 29. März 2009 in der Nickenicher Pellenzhalle ihre kunstvollen Eier. Veranstalter ist der Freundeskreis der Aids-Waisenkinder Moshi/Tansania.
„Bei diesem Ostereiermarkt verbinden wir das Schöne mit dem Nützlichen.“ erklärt Otto Warmbold vom Freundeskreis die Motivation für diese Veranstaltung und ergänzt: „Wer noch nie auf solch einem Markt war, kann sich gar nicht vorstellen, wie kunstvoll und wie verschieden man Ostereier gestalten kann. Jedes ist ein kleines Unikat für sich.“ Der Erlös aus dem Speisen- und Getränkeverkauf kommt dem Aids-Waisenkinderprojekt von Pater Benedict Ngymonyi zugute.
Der Ostereiermarkt beginnt am Samstag, den 28. März um 13 Uhr. Sonntags beginnt er bereits um 11 Uhr und endet an beiden Tagen um 18 Uhr.

Im nächsten Pfarrbrief gibt es weitere Informationen.
Für den Freundeskreis
Inge Warmbold (02632-81524)


Kuchenspenden für Benefiz

Am Samstag, dem 28.März und am Sonntag, dem 29. März findet in Nickenich die vierte Benefiz-Veranstaltung zugunsten der Aids-Waisen in Moshi/Tansania statt.
Hierzu werden Kuchen- und Kaffeespenden für beide Tage benötigt.
Ab sofort nimmt Inge Hörsch (Tel.: 02632-82177) vom Freundeskreis Aids-Waisen Ihre Spendenanmeldung entgegen.

Für den Freundeskreis
Inge Warmbold (02632-81524)
Mitteilungen des Dekanates

9. Mülheimer Orgelexkursion

Die diesjährige Orgelexkursion startet am Samstag, den 4.April 2009, um 9.30 Uhr an der Rheinlandhalle in Mülheim-Kärlich, Stadtteil Mülheim.
Von dort aus fahren die Teilnehmer mit Privat-Pkw nach Koblenz, wo sie in der Kirche St. Joseph die große Seifert-Orgel (3 Manuale, 45 Register) mit dem riesigen 32 Fuß Register (tiefste Pfeife hat eine Länge von 10 Metern) hören werden.
Danach geht es nach Lorch am Rhein, wo in der St. Martins-Kirche ein sehr beeindruckendes Orgelwerk der Firma Förster & Nikolaus (3 Manuale, 43 Register) erklingen wird.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen im schönen Rüdesheim werden die Teilnehmer durch „Sigfrieds Mechanisches Musikkabinett“ geführt, wo Glockenspiele, Karusselorgeln, Orchestrions aus alter Zeit zu bestaunen sind. Die Rückankunft ist um ca. 18 Uhr.
Die Kosten für die Museumsführung belaufen sich auf 5,50 Euro pro Person (Kinder 3 Euro) Anmeldefrist ist der 28.3. 2009.

Herzliche Einladung an alle Orgelinteressierten!

Anmeldung und weitere Informationen:
Markus-Joh. Lamprecht
Telefon: 02630/84841
E-mail: markusjohlamprecht@web.de
Zweiter Pilgertag auf dem Eifel-Camino

Nachdem der erste Pilgertag unter großer Beteiligung im Herbst 2008 stattfand startet nun die St. Matthias-Bruderschaft Mayen zusammen mit der Jakobus –Gesellschaft Rheinlandpfalz-Saarland die zweite Veranstaltung auf dem Eifel-Camino im Landkreis Mayen-Koblenz,
Die Veranstaltung findet statt am 22.März 2009 Start um 8,00 Uhr an der Pfarrkirche St. Dionysius in Kruft.
Gepilgert wird von Kruft nach Maria-Laach wo um 11:00 Uhr die Pilgergruppe vom Abt Benedikt Möntenich empfangen wird, in der Basilika feiern dann die Pilger mit dem Abt einen feierlichen Gottesdienst.
Im Anschluss wird die Wallfahrt auf dem Pilgerweg nach Obermendig zur Pfarrkirche St Genoveva und zur Jakobusherberge fortgesetzt wo die Gruppe gegen 14:15 Uhr eintrifft.
Die Fortsetzung erfolgt sodann auf dem mit der Muschel ausgeschildertem Weg bis Kottenheim wo gegen 16:00 Uhr in der Pfarrkirche St Nikolaus der Pilgertag endet.
Die Pilger werden darauf hingewiesen ihre Pilgerpässe mitzubringen
(wer noch keinen besitzt kann diesen während der Pilgerreise erwerben) es werden insgesamt 5 Stempelstellen passiert.
Die gesamte Wegestrecke beträgt ca. 18 km.
Rucksackverpflegung ist angesagt, für Getränke sorgt an der Wegestrecke die St. Matthias-Bruderschaft.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Anfahrt nach Kruft erfolgt in Eigenverantwortung.
Für die Rückfahrt nach Kruft steht ein Bus bereit.
Gepilgert wird bei jedem Wetter.
Info.: bei Franz Blaeser, im Brandweiher 1, Andernach-Miesenheim
Telefon 02632 71806
Oder bei Heinz Schäfer, Mayen, Einsteinstrasse 7, Telefon 02651 1671
Jeder ist willkommen.
Franz Blaeser

« Aus dem aktuellen Pfa…   » Aus dem aktuellen Pfa…

St. Arnulf Nickenich   Bilder aus Nickenich