Programm zur Paulusaustellung in Kruft, Kretz und Nickenich

Faltblatt zur Paulus Ausstellung in Nickenich, Kruft und KretzDie Paulus-Ausstellung in Kruft

Samstag, 3.Oktober bis Freitag, 9. Oktober 2009
täglich geöffnet von 8.00 bis 18.00 Uhr

Führungen auf Anfrage


Donnerstag, 24. September 09, Kruft, Pfarrheim
Fortbildung für Lektore
n und Interessierte zum Thema Paulus
mit Ingrid Falke, Gemeindereferentin
Pfarrheim Kruft, 18.00-21.30 Uhr – mit Imbisspause
Anmeldung bis zum 18. September an das Pfarramt in Kruft

Freitag, 2.Oktober 09, Kruft - 19.30 Uhr - Pfarrkirche
Eröffnung der Ausstellun
g
Einführung in die Ausstellung durch Georg Falke, KEB Koblenz
Anschließend: Besichtigung der Ausstellung
Lesenacht mit Prominenten:

die Bürgermeister unserer Gemeinden haben sich bereit erklärt, die Apostelgeschichte zu lesen.
Ein ungewöhnlicher Abend in der Kirche erwartet Sie!

Dienstag, 06. Oktober 09, Kruft - 19.45 Uhr bis ca. 21. 00 Uhr
Ökumenisches Bibelgespräch

Gast: Christian Schulte, evangel. Pfarrer in Andernach

Donnerstag, 8. Oktober 09, Kruft - 20.00 Uhr Pfarrheim
Die Reisen des Paulu
s - Vortrag von Peter Schneichel




Freitag, 09. Oktober 09 Nickenich, 19.00 bis 22.00 Uhr
Lesenacht für Kinder im Grundschulalter
„Hallo Paulus“

Ein Abend für Kinder im 3., 4. und 5. Schuljahr

Wo: Kath. Kindertagesstätte Nickenich

Einladung
Eine kleine Zeitreise von fast 2000 Jahren ist nötig, um in der Zeit von Paulus anzukommen. Wir nehmen die Spur von Saulus/Paulus auf und begleiten ihn nach Damaskus. Er ist mit einigen Begleitern unterwegs. Er will die Christen verfolgen. Doch unterwegs geschieht etwas wirklich Seltsames….
Geht mit uns auf Reisen und lernt diesen Paulus näher kennen. Wie immer mit Geschichten hören, basteln, beten und vielem mehr.

Dazu laden wir herzlich ein!
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, erbitten wir die Anmeldung der interessierten Kinder bis spätestens Dienstag, 06.10.09, an das Vorbereitungsteam:
Astrid Dott Tel. 02632/81357


Sonntag, 11. Oktober 09, Nickenich 11.00 Uhr – Kindertagestätte

ökumenischer Kindergottesdinest mit dem Thema
"Mit Paulus auf Reisen"


Die Paulusausstellung in Kretz

Sonntag, 11. Oktober 09, Kret
z
Paulus-Ausstellung in der Kirche
Nach der hl. Messe: Führung durch die Ausstellung
Filmnachmitta
g für die ganze Familie
im Bürgerhaus Kretz von 15.00 bis ca. 18.00 Uhr
mit Kaffee und Kuchen

Paulus – ein Spielfil
m über das Leben des Paulus
Saulus war ein wohlhabender Pharisäer in Jerusalem. Angestachelt durch seinen Freund Ruben wird er zum schärfsten Verfolger der Anhänger Christi. Er ist auf dem Weg nach Damaskus, um die Bewegung zu zerschlagen, als er blind zu Boden stürzt und die Stimme Jesu hört. Doch er wird geheilt und erhält die Aufgabe, die ungläubigen zu bekehren. Saul, der sich zum Zeichen seiner Wandlung Paulus nennt, wird zum treuesten Anhänger Jesu. Mit derselben Leidenschaft, mit der er zuvor den neuen Glauben bekämpfte, streitet er nun für dessen Verbreitung und trägt das Christentum nach Rom

Der Film dauert 173 Minuten und wird mit einer Pause gezeigt.
Er ist freigegeben ab 12 Jahren, Kinder unter 12 Jahren dürfen ihn in Begleitung der Eltern sehen.

Die Paulus – Ausstellung in Nickenich

Dienstag, 13. Oktober bis Sonntag, 18. Oktober 09


Dienstag, 13. Oktober 09, Nickenich - 19.00 Uhr – Pfarrkirche
Vortrag von Pater Prior Petrus Nowac
k, Maria Laach
Paulus – Wegbereiter des Glaubens
Ausstellungseröffnung und Führung durch die Ausstellung

Freitag, 16. Oktober 09, Nickenich - 19.00 bi
s ca. 22.15 Uhr Filmnacht Paulus für Jugendliche im Pfarrzentrum Nickenich
Eintritt frei, incl. Getränk

Sonntag, 18. Oktober 09, 15.00 Uhr Pfarrzentrum Nickenich
Schreiben wie zu Paulus´Zeiten

Erleben, wie das damals war – zur Zeit des Paulus, der vor fast 200 Jahren seine Briefe an die Gemeinden geschrieben hat: Mit Federkiel oder Schilfrohr und Tinte auf wertvollem altem Papier einen wichtigen Satz aus seinen Briefen noch mal neu schreiben und so für das eigene Leben übernehmen...mit dem eigenen Namen unterschreiben – und den Brief mit Siegellack und Siegelring bekräftigen und mit nach Hause nehmen.
Zum Abschluß der Paulusausstellung eine Einladung an alle:
Familien, Jugendliche, Erwachsene...
eine Anmeldung bis zum 15. Oktober an das Pfarramt in Kruft ist uns hilfreich!. Danke!

Am 28. Oktober laden die Frauengemeinschaften aus Kruft/Kretz und Nickenich zu einem Nachmittag mit dem Thema:
Paulus und die Fraue
n ein.
15.00 Uhr im Pfarrheim in Kruft
Referentin ist Frau Marianne Bühler aus Wittlich.
Anmeldung bitte an Frau Stein Tel. 02652 / 6841 und Frau Blasch Tel. 02632 / 81553



Orte und Öffnungszeiten der Ausstellung:

Kruft, Pfarrkirche

Freitag, 2.10.09 – Freitag, 9.10.09
Täglich 8.00 bis 18.00 Uhr
Führung am Sonntag nach der Hl.. Messe und nach Vereinbarung (Kontakt über das Pfarramt Kruft Tel 6780)

Kretz, Kirche St. Marien

Sonntag 11.10.09 9.00-12.00 Uhr und 17.30 –18.30 Uhr
(im Anschluss an den Paulusfilm)
Führung nach dem Gottesdienst

Nickenich, Pfarrkirche

Dienstag, 13.10.09 19.00 Uhr (Vortrag) bis ca. 21.00
Mittwoch, 14.10.09 15.00 -19.00 Uhr
Donnerstag, 15.10.09 15.00 –18.00 Uhr
Freitag, 16.10.09 8.30 Uhr – 12.00 Uhr
Samstag, 17.10.09 11.00 –17.00 Uhr.
Sonntag, 18.1.09 10-12 und 14-17 Uhr

Führung am Sonntag nach der Hl. Messe und nach Vereinbarung
(Kontakt über das Pfarramt Kruft Tel 6780)

Das Antiquariat Jona in Andernach stellt uns Bücher zum Thema Paulus zur Verfügung, die gegen eine Spende erworben werden können.

Warum eine Ausstellung mensch paulus?

Vom Juni 2008 bis zum Juni 2009 hatte Benedikt der XVI zum Paulusjahr eingeladen.
Dazu gab es mehrere Anlässe: das vermutete Geburtsjahr des Paulus vor 2000 Jahren und den wieder freigelegten Sarkophag in der Basilika St. Paul vor den Mauern in Rom. Dieses Paulusjahr fand so viel Anklang, dass es weiterhin aktuell ist.

Paulus ist eine Person mit vielen Facetten:
Jude und Völkerapostel, streitbarer Theologe und Zeltmacher, Unruhestifter und Gemeindegründer, Wanderer und Prediger in Sachen Jesus. Unumstritten war er nie.
Jede Zeit in der Kirchengeschichte hat ihre eigenen Entdeckungen und Erfahrungen mit Paulus gemacht.
Noch heute stolpern Christinnen und Christen über den Inhalt der Paulusbriefe, streiten Theologen um das richtige Verständnis des Mannes der „ersten Stunde“.
Die Ausstellung lädt ein, den Spuren dieses Mannes zu folgen, dessen Antwort auf die Gesellschaft seiner Zeit die befreiende Botschaft vom Messias Jesus, dem Gekreuzigten und Auferstandenen war.
In Zeiten wie heute, angesichts von gesellschaftlichen und kirchlichen Umbrüchen kann ein Blick auf diese Anfänge trösten , aufbauend und wegweisend sein.


So laden wir Sie zur Betrachtung und Auseinandersetzung ein:
Offen, ökumenisch, geschwisterlich.
Herzlich willkommen in der Ausstellung und bei den begleitenden Veranstaltungen.


Der Ausschuss Erwachsenenkatechese
des Pfarreienrates Kruft/ Kretz und Nickenich



Norbert Missong Marianne Krämer-Birsens
Pfarrer Gemeindereferentin


Kontaktpersonen:
Marianne Krämer-Birsens, Gemeindereferentin
Pfarramt Kruft
Peter Schneichel, Kruft
Horst Schmitz, Nickenich
Rita Sturm, Kretz

Faltblatt: paulus.pdf

« Fahrt zum Grabe von P…   » Mitteilungen für die …

St. Arnulf Nickenich   Bilder aus Nickenich